Hypnosetherapie

Was ist Hypnose?

„Hypnose ist eine Art direkter Kommunikation mit dem Unterbewusstsein.“

 

Diese Definition geht von einer modellhaften Unterscheidung des Bewusstseins (Ratio, Verstand) und des Unterbewusstseins (Gefühle, Automatismen, verdrängte oder nicht aktive Gedanken & Erinnerungen) aus. In der modernen Hypnotherapie wird davon ausgegangen, dass Problemstrukturen zwar auf bewusster Ebene sichtbar werden, aber auf unbewusster Ebene verwurzelt sind und auch dort gelöst werden müssen. 

D.h., viele Krankheiten oder Störungen haben ihre Ursachen in vergangenen Erfahrungen und Erlebnissen. Diese Erfahrungen und Erlebnisse haben wir oft vergessen oder verdrängt, weil sie für uns unangenehm waren. Dennoch haben diese, in unserem Unterbewusstsein gespeicherten Erfahrungen und Muster, entscheidende Auswirkungen auf unser jetziges Verhalten, unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Mit der Hypnosetherapie lassen sich oft in kurzer Zeit, die für bestimmte Störungen oder Krankheit verantwortlichen tief sitzenden Muster auflösen und durch sinnvolle Muster und Strukturen ersetzen.

Durch den Zustand der Trance (Entspannung, Ruhe, innere Aufmerksamkeit und Wachheit) tritt unser Unterbewusstsein in den Vordergrund und ist empfänglich für heilende und positive Suggestionen. Wenn unser Verstand und unser Unterbewusstsein gut zusammenarbeiten, erreichen wir wesentlich leichter unsere Ziele und alte Blockaden und hindernde Glaubenssätze können aufgelöst werden. 



Was ist Hypnose nicht:

  • Ein Zustand, in dem Suggestionen unkritisch befolgt werden
  • Ein willenloser Zustand, in dem man dem Therapeuten oder Hypnotiseur willenlos ausgeliefert ist
  • Ein Zustand, in dem man seinen eigenen Willen verliert

Indikationen für Hypnose/Hypnosetherapie:

  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion
  • Umstellung von Ernährungsgewohnheiten
  • Burn-Out-Prophylaxe
  • Tiefenentspannungstraining
  • Blockadelösung in beruflichem und/oder privatem Bereich
  • Ziel- und Sinnfindung im Leben
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Prüfungsangst

Im Bereich Psychotherapie:

  • Depressive Verstimmungszustände
  • Angststörung, Phobien, Panikattacken
  • Schmerzstörung 


Raucherentwöhnung mit Hypnose:

Der Wunsch eines Rauchers mit dem Rauchen aufzuhören, entspricht meist seinem bewussten Willen. Unbewusst ist das Rauchen jedoch noch tief verankert mitsamt vieler Glaubenssätze, z.B. dass das „Rauchen aufhören“ schwer ist, dass man auf etwas verzichten muss, dass der Verlust an Lebensqualität im Vordergrund steht und nicht der Zugewinn an Wohlbefinden und Gesundheit. Oft ist das Rauchen unbewusst mit bestimmten positiven Erinnerungen und Erfahrungen verknüpft, die aber ursächlich eigentlich nichts mit dem Rauchen zu tun haben. Durch die Hypnotherapie ist es möglich falsche Verknüpfungen zu lösen und Ressourcen zu mobilisieren, die helfen „rauchfrei“ zu werden und zu bleiben. Wenn das Unterbewusstsein unsere Entscheidung Nichtraucher zu werden unterstützt, sind auch keine Ersatzhandlungen wie vermehrtes Essen und die damit verbundene Gewichtszunahme zu erwarten.

Gewichtsreduktion/ Abnehmen mit Hypnose:

Übergewicht hat viele Ursachen. Deshalb ist es mit einer Diät meist nicht getan.

Oft hat Übergewicht psychische Ursachen (mangelndes Selbstbewusstsein, Unzufriedenheit, Essen aus Frust oder Langeweile) und das „vermehrte Essen“ soll den „emotionalen Hunger“ stillen, was natürlich nicht funktioniert. Eingefahrene Verhaltensmuster sorgen ebenfalls dafür, dass wir in unserem Essverhalten immer wieder in alte Strukturen zurückfallen, obwohl wir alles über gute, gesunde Ernährung wissen.

Durch die Hypnose können tiefsitzende Überzeugungen, Glaubenssätze und Verhaltensmuster positiv beeinflusst und neu programmiert werden. Dadurch wird es leichter alte Strukturen loszulassen und nachhaltig und gesund abzunehmen.


 Hypnose bei Flugangst: 

Flugangst ist nicht angeboren, sondern entsteht oft durch irgendwelche unangenehmen Erfahrungen und Erlebnisse. Diese Erlebnisse setzten sich als Muster  in unserem Unterbewusstsein fest und so kann es sein, dass wir später bei ähnlichen Situationen Angst- und Paniksymptome entwickeln, die sich oft im Laufe der Jahre immer weiter verstärken. Die Hypnosetherapie ist eine gute Möglichkeit Flugangst zu bewältigen. In der Trance ist das Unterbewusstsein offen für positive, entspannende Suggestionen, so dass letztlich die Angst durch Ruhe, Entspannung und Vertrauen ersetzt wird.

Hypnose bei Angststörungen und Depressionen:

Die Ursachen von Ängsten und Depressionen liegen oft tief in unserem Unterbewusstsein verborgen. Durch den in der Hypnose entstehenden Entspannungszustand, ist es möglich Zugang zu den Ursachen des Problems zu bekommen, abgespeicherte Muster aufzudecken, zu verarbeiten und aufzulösen.


Hypnose gegen Stress und Schlafstörungen:

Eine tiefe, erholsame Entspannung eignet sich wunderbar, um Stress und Schlafstörungen zu bewältigen. Es gibt verschiedene Methoden zur inneren Ruhe zurück zu finden, wie z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jakobson oder andere Entspannungstechniken. Durch die Hypnose kann man oft schnell eine tiefe Entspannung erreichen. In der Trance ist das Unterbewusstsein offen für entspannende Suggestionen, die bewirken, dass sich eine tiefe innere Ruhe im ganzen Körper ausbreiten kann. Diese innere Ruhe lässt sich so verankern, dass sie jederzeit bei Bedarf wieder abrufbar ist.

Langanhaltende Schlafstörungen haben wiederum oft ihre Ursachen in den tieferen Ebenen des Unterbewusstseins. Diese Ursachen müssen aufgedeckt und aufgelöst werden um langfristig Beschwerdefreiheit zu erlangen, wozu die Hypnose sehr geeignet ist. 

Hypnose bei Migräne:

Migräne“ hat ebenfalls oft tiefliegende Ursachen im psychischen oder mentalen Bereich. Oft spielen dabei unbewusste Konflikte oder andere unverarbeitete Prozesse eine Rolle. Durch den Einsatz der Hypnosetherapie erhalten wir Zugang zu unserem Unterbewusstsein und damit zur Ursache der Problematik. So werden Konflikte oder sonstige Auslöser dort aufgedeckt, verarbeitet und aufgelöst, wo sie entstanden sind.

Hypnose gegen Allergien:

Auch im Bereich der Allergien kann die Hypnotherapie wertvolle Hilfe leisten und dazu beitragen, dass oft in kurzer Zeit Symptome abklingen und teilweise auch ganz beseitigt werden können. Durch die Hypnose kann man positiv auf das Immunsystem einwirken und die Selbstheilungskräfte aktivieren.


Hypnose lässt sich sowohl als alleinige Intervention sowie auch unterstützend zu einer anderen Psychotherapie oder medizinischen Behandlung nutzen.

Termin vereinbaren

Senden Sie mir gerne eine Nachricht oder rufen Sie mich persönlich an.

Telefon: 07304 - 92 88 86